Burgunder Weinbergsturm, © C.Zehe© C.Zehe

Reben soweit das Auge reicht - das ist typisch für Rheinhessen, das ist somit auch typisch für das Wörrstädter Land. Der Weinanbau, den wir wohl den alten Römern verdanken, hat hier große Tradition und prägt unsere Kulturlandschaft. 26 Prozent der heutigen Fläche, also etwa 2.500 ha, werden in der Verbandsgemeinde Wörrstadt als Rebfläche genutzt.

Ensheimer Weinbergsturm © S.Henrich

Der begehbare Ensheimer Weinbergsturm auf dem Eselberg lädt zum Verweilen ein. Mit dem neuen Weinbergsturm wurde für die Gemeinde Ensheim ein Wahrzeichen geschaffen, das weithin sichtbar ist und einen herrlichen Blick in das südliche Rheinhessen, bis in den Odenwald und den Pfälzerwald, bietet und bei dem 23 Ortschaften zu sehen sind.

Pertelturm © Doris & Vanessa Dechent

Mit dem Pertelturm verwirklichte ich einen langjährigen Traum, der sich schon in der Kindheit entwickelte. Damals wurde ich bei einer Kartoffelernte durch ein Gewitter überrascht, ein Wingertshäusjen gab an diesem Tag Schutz für viele Bauern und sogar ihr Vieh. Das hat geprägt. Heute möchte ich mit diesem Turm, der gelebtes Recycle aus vielen Regionen Rheinhessens ist, zeigen, dass wir in Reinhessen auch was auf die Beine stellen können. Mit zwei gemütlichen Räumen und zwei Aussichtsplattformen soll er eine Anlaufstelle für...

Spiesheimer Weinbergsturm © S. Stumpf

In Zusammenarbeit mit dem Bauernverein Spiesheim hat die Ortsgemeinde Spiesheim im Jahre 1998 den Weinbergsturm errichtet. Der Spiesheimer Weinbergsturm war der erste innnerhalb der Verbandsgemeinde Wörrstadt. Er ist bis zum heutigen Tag ein echtes Wahrzeichen unserer Heimatgemeinde geworden. Der Turm bringt viele Menschen aus nah und fern zusammen, Familienfeiern, Wanderausflüge und vieles mehr finden hier oben regelmäßig statt. Bei herrlichem Wetter gewährt die Aussicht einen phantastischen Rundblick auf das rheinhessische Hügelland,...

Schildberg Sulzheim © K.H.Kayser

„Wenn die Fahne auf dem Schildberg weht, immer guter Wein dort steht“ „Hier treffen sich Wege und Menschen“ Der Förderverein Treff am Schildberg e. V. hat den Turm in Eigeninitiative mit der Unterstützung der Ortsgemeinde gebaut. Gemäß dem Motto des Vereins „Hier treffen sich Wege und Menschen“ findet man in unmittelbarer Nachbarschaft den Erlebniswanderweg „Grüne Klassenzimmer", Jakobs-Pilgerweg, einen Grillplatz und eine Nordic-Walking-Route umgeben von den Weinbergen. Zahlreiche Veranstaltungen sorgen über das Jahr für...

Seminar Pavillion © Antonio Sarnjai

Wer hinter Gau-Weinheim den Hang hinauf wandert, trifft auf den Semiarchitektonisch interessant gestalteten Seminar-Pavillon, mit seinem gemütlichen Rastplatz mitten in den Weinbergen. Von dort hat der Besucher einen einzigartigen Blick auf den Ort und in das rheinhessische Hügelland.   Der Beschilderung Richtung Seminar-Pavillion folgen. Öffentlich zugänglich

Dreiseenblick © Antonio Sarnjai

Aussichtspavillon mit Tisch des Weines oberhalb des Wiesbach-Radweges. Die Gäste sollen eingeladen werden, die rheinhessische Gastlichkeit kennen zu lernen und mit Freunden, Bekannten oder auch auf den Rad- und Wanderwegen neu geschlossenen Bekanntschaften, bei einer Brotzeit oder einem Glas Wein die schöne Fernsicht zu genießen. Der Tisch bietet genügend Platz und mit etwas zusammenrücken, passt immer noch jemand dazu. Bei schönem Wetter können Sie einen herrlichen Panoramablick genießen.

Vendersheimer Turm

Oberhalb des Dorfes bietet das „Rondell“ – ein Naturdenkmal – einen Rastplatz für Wanderer und Radfahrer. Der Reinhessische Jakobs-Pilgerweg, der in diesem Bereich auch für Radfahrer geeignet ist, führt direkt am neuen Vendersheimer Turm vorbei. Von hier haben Sie einen wunderschönen Blick über die rheinhessische Landschaft und ihre Weinberge bis hin zum Donnersberg und bei gutem Wetter bis zur Skyline von Frankfurt. Am großen Winzertisch neben dem Turm  können selbst große Gruppen gemeinsam an einem Tisch gemütlich Rast machen.

Burgunder Turm

Aus Anlass des 25 jährigen Partnerschaftsjubiläums zwischen Wörrstadt und Arnay-le Duc hat man in der Weinbergslage „Kachelberg“, oberhalb des Neubornbades einen Aussichtsturm in burgundischem Baustil errichtet. Vom Turm hat man einen fantastischen Blick in das Rheinhessische Hügelland. Öffentlich zugänglich über Feldwege und die neue „Hiwwelroute Neuborn"

Wörrstädter Land bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wörrstädter Land

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wörrstädter Land




Gastronomie

im Wörrstädter Land

zurück

Gastronomie im Wörrstädter Land




Winzer & Weingüter

im Wörrstädter Land

zurück

Winzer & Weingüter im Wörrstädter Land




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 06732 9519690Oder einfach per E-Mail info@tourismusgmbh.de

Wörrstädter Land auf Facebook:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!