Wallertheim – kleiner Ort mit großer Menschheitsgeschichte
Selbst wenn es sich in der Steinzeit noch nicht um eine Siedlung handelte, so ging es damals bereits hoch her auf dem Wallertheimer Grund. Neandertaler jagten hier Wisente, Ur-Pferde tranken aus dem damals noch großen Wiesbach. In der Keltenzeit um 100 v. Chr. zeugen dann Kriegergräber mit bedeutenden Funden von ersten Ansätzen einer festen Besiedlung. Der kleine bunte Hund aus Glas wurde als Grabbeilage auf dem Grundstück der Ziegelei gefunden und ist für die Gemeinde zum Wahrzeichen geworden. Dennoch wurde der Ort selbst erst 1250 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnt. Mehrmals wurde „Waldirtheym“, „Watterdum“ und „Wallerthumb“, wie Wallertheim zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert noch hieß, zerstört. Zur Zeit des 30-jährigen Krieges war das Dorf sogar weitgehend ausgestorben. Die Weltkriege hinterließen erneute Narben, die heute noch besichtigt werden können.

Ehemalige Synagoge und heutige Kirche
Nachdem die örtliche Synagoge gegen Ende des 2. Weltkriegs bombardiert war und viele jüdische Mitbürger nicht überlebt hatten, wurden die Gebäudereste an die Gemeinde verkauft. Diese baute 1952 darin ihr Rathaus und gedenkt mit einer Tafel noch heute an die damaligen Gräueltaten. In der Ortsmitte lädt eine schöne Brunnenanlage mit Sandstein-Torbogen und Sitzbänken zum Verweilen ein. Sehenswert ist auch die evangelische Kirche, deren freistehender ehemaliger Chorturm aus der Zeit um 1300 stammt. Der gotische Turm ist ein weiteres Wahrzeichen Wallertheims. Historisch wertvoll sind darüber hinaus das Kirchenschiff und der Chor von 1880.

Umgeben vom Wiesbach
Wallertheim mit seinen über 1700 Einwohnern liegt in einem weiten Tal umflossen vom heute kleinen Wiesbach. Zur Naherholung und als Hochwasserschutzmaßnahme wurden ab 1999 verschiedene Feuchtbiotope angelegt. Diese renaturierten Gebiete bieten heute vielen selten gewordenen Tierarten neue Lebensräume und ermöglichen den Tieren neben den Menschen ein harmonisch-idyllisches Miteinander (Text: Sarah Dreis).

Wörrstädter Land bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wörrstädter Land

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wörrstädter Land




Gastronomie

im Wörrstädter Land

zurück

Gastronomie im Wörrstädter Land




Winzer & Weingüter

im Wörrstädter Land

zurück

Winzer & Weingüter im Wörrstädter Land




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 06732 9519690 Oder einfach per E-Mail info@tourismusgmbh.de

Wörrstädter Land auf Facebook:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!