Tagelöhnerhaus Wörrstadt, © Kulturkreis Wörrstadt e.V.© Kulturkreis Wörrstadt e.V.

Das um 1750 als Fachwerkbau errichtete Tagelöhnerhaus wurde etwa 100 Jahre später zu einem Lehmziegelbau umgebaut, wobei die Giebel des Hauses aus Fachwerk erhalten blieben. Das Haus  hat eine Grundfläche von 8,00 m x 4,50 m und besitzt ein Natursteinfundament. Die Wände bestehen aus Lehm- und Backsteinen. An mehreren Stellen des Hauses kann die Geschichte beobachtet werden: zu sehen sind Farbschichten sowohl aus der Entstehungszeit wie auch aus neuerer Zeit. Das Haus wurde 1997 fachgerecht restauriert. Das Tagelöhnerhaus befindet sich in Privatbesitz.

Besichtigung: Kulturkreis Wörrstadt e.V.

Nach vorheriger Absprache möglich

Wörrstädter Land bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wörrstädter Land

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wörrstädter Land




Gastronomie

im Wörrstädter Land

zurück

Gastronomie im Wörrstädter Land




Winzer & Weingüter

im Wörrstädter Land

zurück

Winzer & Weingüter im Wörrstädter Land




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 06732 9519690Oder einfach per E-Mail info@tourismusgmbh.de

Wörrstädter Land auf Facebook:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!