Spiesheim, © Norbert Oestreicher© Norbert Oestreicher

Spiesheim – Verwinkelte Gassen am „Knöpfchen“
Zuerst kamen die Kelten, dann die Römer und ab ca. 500 n. Chr. kann sich „Spizisheim“, wie sich Spiesheim damals noch nannte, als Dorf bezeichnen. Geradezu malerisch liegt es am Südosthang des so genannten „Knöpfchens“ mit seinen hübschen, verwinkelten Gassen. Um die 1000 Menschen wohnen hier und jedes Jahr werden es mehr. Bei einem Rundgang durch die Gemeinde wundert das nicht.

Fachwerk und Stumm-Orgel sorgen für Flair
Im Ortskern zeugen stilvoll renovierte Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert von gut betuchten Vorfahren. Die ehemals befestigte Wehrkirche St. Stephanus überragt den Ort mit ihrem Westturm. Da dieser aus dem 12. Jahrhundert stammt, lässt er noch typisch romanische Formen erkennen. Sehens- und natürlich hörenswert ist die Stumm-Orgel von 1790 im Inneren der katholischen Kirche. Eine zweite Stumm-Orgel von 1846 befindet sich in der neuromanischen evangelischen Kirche Spiesheims.

Wein-Wissen mit Weitblick
Naturliebhaber und Wanderer lockt der zwei Kilometer lange Weinlehrpfad auf dem Spiesheimer Osterberg. Der Pfad beginnt an der großen Kastanie am Käsweg und führt den Besucher über einen Rundweg durch die örtliche Gemarkung. Mehrere Informationstafeln mit viel Wissen zu Rebsorten und der Weinhistorie begegnen dem Besucher auf seinem Weg zum Weinbergsturm. Von hier oben hat er einen herrlichen Rundblick über das rheinhessische Hügelland, in die Pfalz bis zum Donnersberg und - bei guten Sichtverhältnissen – bis zur Frankfurter Skyline (Text: Sarah Dreis).

Wörrstädter Land bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wörrstädter Land

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wörrstädter Land




Gastronomie

im Wörrstädter Land

zurück

Gastronomie im Wörrstädter Land




Winzer & Weingüter

im Wörrstädter Land

zurück

Winzer & Weingüter im Wörrstädter Land




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 06732 9519690Oder einfach per E-Mail info@tourismusgmbh.de

Wörrstädter Land auf Facebook:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!