Gutenberg Kammerchor & Neymeyer Consort, © Prof. F. Koch© Prof. F. Koch

A.Salieri – De profundis (1816)

Chisa Tanigaki (Sopran)
Rebekka Stolz (Alt)
Fabian Kelly (Tenor)
Christian Wagner (Bass)
Gutenberg Kammerchor
Neumeyer Consort

Leitung: Felix Koch

Wolfgang Amadeus Mozart schuf mit seinem von ihm 1791 begonnenen Requiem d-Moll eines der größten Meisterwerke der Musikgeschichte. Obwohl er das Werk aufgrund seines frühen Todes nicht selbst vollenden konnte und viele Nummern nur in Skizzen überliefert sind, ist es, als letztes erhaltenes Werk, durch die Vervollständigung seiner Schüler Eybler und Süßmayr, ein beeindruckender Schlusspunkt seines kompositorischen Schaffens.
Im Konzert der „Internationalen Musiktage Wörrstädter Land 2019“ wird eine neue Rekonstruktion des Lacrimosa mit der von Mozart begonnen, aber nicht vollendeten Amen-Fuge vorgestellt, die der Mainzer Musikprofessor Birger Petersen eigens für den Gutenberg-Kammerchor neu erstellt hat. Mozarts Requiem wird zudem eine Komposition des Mozart Zeitgenossen und Gegenspieler Antonio Salieri gegenübergestellt, die 2019 erstmals in Rheinhessen durch den Gutenberg-Kammerchor aufgeführt wird. Im Rahmen dieses Konzertprojektes entsteht in Kooperation mit dem SWR eine CD mit der Weltersteinspielung der Werke in dieser neuen Fassung für das Label Christophorus.

Karten erhalten Sie für: 35 Euro incl. Begrüßungssekt und 1 Brezel

Wörrstädter Land bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wörrstädter Land

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wörrstädter Land




Gastronomie

im Wörrstädter Land

zurück

Gastronomie im Wörrstädter Land




Winzer & Weingüter

im Wörrstädter Land

zurück

Winzer & Weingüter im Wörrstädter Land




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 06732 9519690Oder einfach per E-Mail info@tourismusgmbh.de

Wörrstädter Land auf Facebook:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!