Natur- und Landerlebnis im Herzen Rheinhessens

Herzlich Willkommen!

13 typische rheinhessische Weinorte laden Sie zu einem Tagesausflug, einem Wochenendtrip oder einem Erholungsurlaub ein!

Vendersheim

Vendersheim – von der Lehmhütte zu purer Rheinhessen-Idylle „Vendirdisheim“ und „Fendesheim“ wurde Vendersheim ab dem 8. Jahrhundert genannt, bevor er dann im 16. Jahrhundert seinen jetzigen Ortsnamen erhielt. Dabei wurde die Gegend um die Gemeinde auch schon in der jüngeren Steinzeit von Menschen besiedelt. In den unterirdischen Überresten steinzeitlicher Lehmhütten wurde eine große Anzahl Feuersteinmesser gefunden, außerdem Krüge und Backteller. Auch die nachfolgende Bronze- und Eisenzeit hat ihre Spuren im Vendersheimer Raum...

Wallertheim – kleiner Ort mit großer Menschheitsgeschichte Selbst wenn es sich in der Steinzeit noch nicht um eine Siedlung handelte, so ging es damals bereits hoch her auf dem Wallertheimer Grund. Neandertaler jagten hier Wisente, Ur-Pferde tranken aus dem damals noch großen Wiesbach. In der Keltenzeit um 100 v. Chr. zeugen dann Kriegergräber mit bedeutenden Funden von ersten Ansätzen einer festen Besiedlung. Der kleine bunte Hund aus Glas wurde als Grabbeilage auf dem Grundstück der Ziegelei gefunden und ist für die Gemeinde zum...

Stadt Wörrstadt

Wörrstadt – das Stadtzentrum der Verbandsgemeinde 772 wurde Wörrstadt bei einer Güter-Schenkung erstmals urkundlich erwähnt. Damals wurde das Dorf von den Rheingrafen und den Herren von Löwenstein beherrscht. Trotz vieler Rückschläge durch Überfälle, Besatzungen und kriegerische Zerstörungen hat sich Wörrstadt durch die Jahrhunderte hindurch als Stadt entwickelt deren Rechte ihr 2009 verliehen wurden. Heute zählt Wörrstadt um die 7900 Einwohner und bildet des Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde. Brunnen, Kirchen und die Thurn und...

Wörrstadt-Rommersheim © Bernhard Klavins

Wörrstadt-Rommersheim – die eingemeindete Schönheit Rommersheim wurde erstmals 824 n. Chr. urkundlich erwähnt und hieß damals noch „Eichloch“. Da dieser Name den Bürgern jedoch nicht mehr gefiel, ergriffen sie 1931 die Chance und tauften ihre Heimat nach dem ganz in der Nähe gelegenen früheren Ort „Rommersheim“ um. 1971 wurde das 700 Einwohner zählende Dorf schließlich an Wörrstadt angegliedert und eingemeindet. Es ist heute eines der schönsten kleinen Dörfchen Rheinhessens und besticht durch seinen malerischen Dorfkern aus Winzerhöfen...

Wörrstädter Land bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wörrstädter Land

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wörrstädter Land




Gastronomie

im Wörrstädter Land

zurück

Gastronomie im Wörrstädter Land




Winzer & Weingüter

im Wörrstädter Land

zurück

Winzer & Weingüter im Wörrstädter Land




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 06732 9519690Oder einfach per E-Mail info@tourismusgmbh.de

Wörrstädter Land auf Facebook:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!